MULTIPLE SPACES

Ein Projekt von Qubik

Posts Tagged ‘Holocaust’

Adolf Burger in Fm4

Posted by multiplespaces - 08/12/2008

MP3. Interwiev mit Adolf Burger. Fm4.
Adolf Burger
In dem Buch ‚Des Teufels Werkstatt‘ schildert Adolf Burger die größte Fälscheraktion in der Geschichte. Burger selbst war einer der Fälscher im KZ Sachenhausen, die für die Nazis in einer streng geheimen Aktion Unmengen an Falschgeld herstellten. Der gelernte Drucker hat in der Slowakei zwischen 1939 und 1942 Taufscheine gefälscht und damit vielen, die auf Grund der unmenschlichen ‚Rassegesetze‘ der Nazis deportiert worden wären, das Leben gerettet.

Elisabeth Scharang
hat Adolf Burger bei der Oscar-Verleihung in Hollywood kennen gelernt und für ein langes Gespräch in seiner Heimatstadt Prag besucht, wo Burger seit 1946 wohnt. Das kleine Haus am Rande von Prag ist auch ein Archiv für Fotos und Originalakten, die Adolf Burger im Lauf der Jahre gesammelt hat. Seine erste Handlung, als er 1945 von den Amerikanern aus dem KZ befreit wurde, war, in das angrenzende Dorf zu laufen, sich eine Kamera zu besorgen und das Grauen zu dokumentieren.

In dem zweistündigen Gespräch erzählt Burger über den Preis des Überlebens, über den Antisemitismus in der Kommunistischen Partei während der 50er Jahre in Prag, über die samtene Revolution 1989 und warum er mit seinen Kindern nie über das in den KZs Erlebte gesprochen hat.
(fm4 Artikel)

Advertisements

Posted in Kunst in Wiener Neustadt | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »